Kommt zu ihm (Jesus), dem lebendigen Stein! Die Menschen haben ihn zwar für unbrauchbar erklärt, vor Gott aber ist er eine ausgesuchte Kostbarkeit. Und lasst euch selbst als lebendige Steine aufbauen zu einem geistlichen Haus, einer heiligen Priesterschaft, die geistliche Opfer bringt. Durch Jesus Christus nimmt Gott solche Opfer gern an.
1. Petrus 2,4-5

Die Gemeinde ist ein geistliches Haus. Es wird aufgebaut durch und mit Menschen die „Ja“ gesagt haben zu Jesus. In den letzten Jahren hat Gott unsere Gemeinde wachsen lassen. Durch Corona sieht man derzeit zwar nicht so viel davon, aber wir bewegen uns trotzdem weiter nach vorne. Und wir wissen: Es werden wieder andere Zeiten kommen! Darauf freuen wir uns besonders!

Damit es auf diesem Pfad weitergehen kann, brauchen wir die Unterstützung möglichst vieler. Darum machen wir die Aktion „Ein Herz für sein Haus“. Bei „Ein Herz für sein Haus“ wollen wir jedem die Möglichkeit geben, bis Ende dieses Jahres festzulegen, wie viel er im kommenden Jahr monatlich auf sein bisheriges finanzielles Geben drauflegen möchte. Durch dein Geben trägst du dazu bei, dass wir gemeinsam einen Unterschied bewirken können!

 

Warum braucht es ein Plus im Jahr 2021?

Als Freie Christengemeinde Steyr schlagen wir 2021 ein neues Kapitel auf. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der Gemeinde werden 100% des Gehalts unseres Pastoren-Ehepaares selbst gedeckt (sie teilen sich eine Vollanstellung). In den letzten zehn Jahren geschah diese Anstellung mit Unterstützung der FCG Linz, wofür wir unendlich dankbar sind! Zuletzt haben die Linzer noch ca. 15% der Kosten getragen. Wie du dir bestimmt denken kannst, kommen für die Gemeinde monatlich auch noch andere Kosten hinzu. Zum Beispiel unsere Unterstützung der Missionspartner, Ausgaben der Arbeitsbereiche, Saalmiete, Betriebskosten usw. Derzeit sind auch diese Kosten nicht ganz abgedeckt.

Für 2021 brauchen wir daher in etwa ein Spenden-Plus von 1.000 EUR pro Monat. Für eine kleine Anzahl von Gebern ist das eine große Summe, aber gemeinsam können wir das schaffen!

 

Wie läuft es praktisch ab?

Bitte überlege und bete, wie viel du ab Jänner 2021 monatlich drauflegen möchtest. Das ist auch eine tolle Gelegenheit für alle jene, welche die Gemeinde bisher noch nicht oder nur unregelmäßig finanziell unterstützt haben, mit einzusteigen. Auch ein kleiner monatlicher Beitrag macht einen entscheidenden Unterschied!

Wenn du dein „Plus“ festgelegt hast, dann gib deine Spendenzusage bis zum Sonntag, 20. Dezember bekannt. Unterhalb ist ein Knopf, der dich zu einem sehr simplen Formular bringt.

Deine Spendenzusage ist kein Vertrag, Abbuchungsauftrag oder Ähnliches. Keine Angst – wir werden auch nicht kontrollieren, ob jeder seiner Zusage erfüllt. Es geht in erster Linie darum, vor uns liegende Schritte und Ausgaben besser planen zu können. Außerdem wollen wir ein neues Bewusstsein dafür schaffen, dass wir gemeinsam scheinbar Unmögliches möglich machen können!

Gott segne dich für dein Geben für „sein Haus“!

Im Namen der Gemeindeleitung
Euer Toby

Meine Spendenzusage abgeben

Tipps & Hinweise

  • Einige Unterstützer haben bereits mit Herbst 2020 begonnen, monatlich etwas „draufzulegen“. Bitte einfach diese bereits geschehene Erhöhung angeben.
  • Um deine Zusage leichter einhalten zu können, empfehlen wir einen monatlichen Dauerauftrag einzurichten. Das kann man bei der Hausbank machen oder per Onlinebanking, wenn man solches nutzt. Unsere Kontoverbindung:
    Freie Christengemeinde Steyr
    IBAN: AT24 3411 4000 0192 2582
    BIC: RZOOAT2L114
    Raiffeisenbank Steyr
  • Mitglieder der FCG Steyr haben die Möglichkeit, finanzielle Zuwendungen steuerlich abzusetzen. Details dazu bekommst du von unserem Kassier Hans Nußbaumer (0677 6376 7043).